Nicht nur Energien sind erneuerbar – auch Unternehmensprozesse!

So wie alternative Energiequellen auf nachhaltige Energiegewinnung abzielen, zielt Astera auf nachhaltige Unternehmensentwicklung ab. Was liegt also näher für einen Solarkollektorproduzenten, als sich an einen ebenso nachhaltigen Berater zu wenden?

Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien sind bei Astera mit Sicherheit gut beraten und können sich stets auf unsere bewährt hemdsärmelige Unterstützung verlassen. Beispiel gefällig? Voilà:

Viel mehr als nur gute Tipps auf Lager

Bei einem österreichweit erfolgreichen Player auf dem Markt für Sonnenkollektoren, durfte Astera 2010 in vielen Bereichen Hand anlegen. So wurde nicht nur das Logistikkonzept des Unternehmens kritisch durchleuchtet, sondern auch ein funktionstüchtiges Montagelayout entwickelt. Die Neugestaltung des Holzkollektor-Arbeitsplatzes brachte unmittelbare Verbesserungen für Mitarbeiter und Produktion: ergonomische Gestaltung, kurze Arbeitswege und eindeutige Abläufe sind nur drei davon.

Nach intensiver Analyse im Unternehmen wurde zudem der Materialfluss umgestaltet und die Lagerhaltung unter Verwendung eines Farbleitsystems komplett neu organisiert. Um Sicherheit, Sauberkeit und Übersichtlichkeit optimal zu gewährleisten, kam die ursprünglich aus Japan stammende 5S-Methode zum Einsatz. Ein KVP-Workshop mit den Mitarbeitern legte den Grundstein für kontinuierliche Optimierungen, die von einer breiten personellen Basis im Unternehmen konsequent mitgetragen werden.

Wir könnten Ihnen hier natürlich noch viel mehr über unsere Arbeit erzählen. Lieber tun wir das aber in einem persönlichen Gespräch. Und was unsere Kunden selbst über die Arbeit von Astera sagen, erfahren Sie hier.