Lückenlose Logistikkette

Die Logistikketten von Industrieunternehmen werden aufgrund zunehmender Spezialisierungen immer komplexer. Das Management der Supply Chains wird so mehr und mehr zum Wettbewerbsfaktor. Astera bewahrt gemeinsam mit den Auftraggebern nicht nur den Überblick, sondern nimmt sogleich die Reorganisation in die Hand.

Die Logistikketten eines Unternehmens machen die Beziehungen von Kunden und Lieferanten sichtbar. Wer diese Beziehungen – in Form von Material-, Informations- und Geldflüssen – aktiv managt, kann die Wertschöpfung in vielerlei Hinsicht optimieren.

SCM Road Map: Wegweiser im Dickicht der Supply Chain

Ein österreichisches Traditionsunternehmen überzeugt seit mehr als 140 Jahren durch höchste Qualität seiner Produkte. Um diese Qualität auch in Zukunft halten zu können, war es im 21. Jahrhundert an der Zeit für eine umfassende Evaluierung und Reorganisation der kompletten Supply Chain des Betriebs. Astera leitete aus der Prozessanalyse entlang der Versorgungskette eine SCM Road Map mit konkretem Projektplan ab. Die zugrunde liegenden Ziele lauteten „ganzheitliche Betrachtung“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Durchgängigkeit“.

Für die einzelnen Bereiche definierten unsere Fachexperten operative Maßnahmen, die ihre Wirkung rasch ausspielen konnten: Das Supply Chain Management Projekt unter der Leitung von Astera führte nicht nur zu einer Optimierung der Prozesse auf Basis der ganzheitlichen Sichtweise, sondern trug auch wesentlich zum Abbau von Abteilungsdenken hin zum Flussprinzip bei. Regelmäßige Reviews sichern den Erfolg.

Sie sehen: Astera konnte seine umfassende Kompetenz bereits in zahlreichen Branchen unter Beweis stellen. Mehr zu den Branchen erfahren Sie hier.